Protokolle des Volleyball-Bezirks Niederbayern

Bezirksratssitzung 2018

Ort    Hotel "Zur Isar" [Plattling, Passauer Str. 2]
Datum Mittwoch, 21.11.2018 (19:00 bis 20:55 Uhr)
Anwesende Angelika Greiner (Sportwartin), Siegfried Strickert (Spielwart, Schiedsrichterwart, Kassenwart), Liem Dang (Jugendwart), Paul Seidel (Beachwart), Armin Grellmann (Schulsportbeauftragter), Manfred Stiegler (Kreisvorsitzender SW), Roland Frankenberger (stellv. Schiedsrichterwart), Wolfgang Knettel (Gast), Toni Kiebler (Bezirksvorsitzemder)
Entschuldigt Adrian Lauer (Kreisvorsitzender NO) Harald Richter (Breitensportwart), Barbara Baumgartner (Rechtskammervorsitzende)

 

TOP 1 - Begrüßung

 

Bezirksvorsitzender Toni Kiebler begrüßt die anwesenden Bezirksratsmitglieder, vor allem als Gast den ehemaligen Bezirksvorsitzenden und BVV Ehrenmitglied Wolfgang Knettel und den neuen Beachwart Paul Seidel.

TOP 2 - Berichte der Bezirksratsmitglieder

Bezirksvorsitzender (Toni Kiebler):

Der Bezirksvorsitzende informiert den Bezirksrat über den Stand des Projektes „VolleyPassion“ auf Grund der Informationen seitens des BVV.

Bisher wurde noch kein Lehrwart gefunden! Die Suche geht weiter! Interessenten sollten sich beim Bezirksvorsitzenden melden!

Bezüglich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird der Bezirksvorsitzende die Informationen Richtung Vereine über den Newsletter wieder verstärken.

Er bemängelt auch die Serverprobleme der Internetseite des Bezirkes. In diesem Zusammenhang bittet Wolfgang Knettel als „Betreuer“ der Internetseite alle Vereine und die Bezirksratsmitglieder um Beiträge und erklärt die Server-Probleme.

Spielwesen (Siegfried Strickert):

Der Spielwart bemängelt die vielen Spielverlegungen.

Für die Staffeltage der kommenden Saison kündigt der Spielwart an, nur noch Verlegungen der Heimmannschaften zuzulassen.

Schiedsrichterwesen (Siegfried Strickert):

Es wurden insgesamt 20 Lehrgänge durchgeführt, 8 Fortbildungen Erwachsene, 2 Fortbildungen Jugend

Prüfernachwuchs wird dringend gesucht (Voraussetzung B-Schein)!

Kasse (Siegfried Strickert):

Der Kassenstand ist gut ! Nächste größere Ausgabe ist der Bayernpokal 2019 in Straubing.

Jugend (Liem Dang):

Auch der Jugendwart bemängelt die Häufigkeit der Spielverlegungen.

Zusammen mit Wolfgang Knettel als Spielleiter der Altersklassen U12 bis U14 berichtet der Jugendwart von überaus positiver Resonanz über die Zusammenlegung des männlichen Bereichs im Mini-Volleyball mit den Mädchen.

In diesem Zusammenhang bemängelt Wolfgang Knettel eine immer mehr zurückgehende Unterstützung durch die Vereine bei der Ausrichtung der Turniere im Bereich U12 bis U14. Für die Saison 2018/19 sollten die Meldungen der Turnierausrichtungen gerade noch ausreichend sein.

Der Jugendwart organisiert mit Hilfe der BVV Geschäftsstelle einen Trainer-Grundlehrgang, nachdem ihm rund 15 Anmeldungen vorliegen. Termin evtl. Ostern 2019

Nach eingehender Diskussion wird mit zwei Gegenstimmen beschlossen, dass der Bezirk einen Antrag auf Änderung der Verbandsspielordnung stellt hinsichtlich der Einführung vom Mixed-Mannschaften im Bereich U12 bis U14 bis Bezirksebene, was die Teilnahme von Jungen bei Mädchenmannschaften betrifft.

Sport (Angelika Greiner):

Bayernpokal Süd 2018 hat in Dingolfing stattgefunden mit einem Sieg bei den Jungen. In diesem Zusammenhang bemängelt der Jugendwart, dass es seitens des BVV kein Programm für einen elektronischen Spielplan gibt.

Der „große“ Bayernpokal 2019 mit vier Mannschaften des Bezirkes findet am 13./14.April 2019 in Straubing statt, wobei die Vorbereitungen seitens des Bezirkes und des veranstaltenden Vereins bereits laufen.

Die Sichtung für die neuen Auswahlmannschaften (Jungen 2005/06, Mädchen 2006/07) läuft ebenfalls sehr gut

Rechtskammer (Barbara Baumgartner, telefonisch):

Ein Fall aus Mittelfranken bezüglich Alkoholgenuss des Kampfgerichtes liegt vor. Urteil wird im November bekanntgegeben.

Schulsport (Armin Grellmann):

Der Schulsportbeauftragte legt einen Leitfaden für ein Schnuppertraining im Rahmen der Aktion „Sport nach eins“ vor und erläutert diesen ausführlich. Eventuelle Korrekturen und Ergänzungen werden vom Bezirksrat zeitnah vorgenommen und danach wird der Leitfaden im Internet veröffentlicht.

Der Schulsportbeauftragte wird sich um Lehrerfortbildungen kümmern für die 5. und 6. Klassen aller Schulgattungen.

Eine Spielbeobachtung für die Studenten und angehenden LehrerInnen der TH Deggendorf wird organisiert.

Beach (Paul Seidel):

Der neue Beachwart stellt ein erstes Konzept vor.

Nachdem am Bayernpokal Beach 2018 aus Niederbayern nur ein Spieler teilgenommen hat, ist das kurzfristige Ziel, 2019 mit zwei Teams pro Geschlecht am Bayernpokal Beach teilzunehmen. Dazu sollen Sichtungen, Lehrgänge und evtl. ein Trainingscamp durchgeführt werden. Erste Maßnahmen dazu sind die Sichtung und Kontaktaufnahme der AuswahlspielerInnen beim Hallen-Bayernpokal im April 2019 in Straubing, ein Anschreiben an alle Vereine um Unterstützung und Benennung von JugendspielerInnen sowie die Ausrichtung eines Jugendturniers.

Der Beachwart wird sich mit der ebf in Verbindung setzen bezüglich Jugendmeisterschaften auf Bezirksebene.

Langfristiges Ziel ist der Aufbau einer Turnierserie im Jugendbereich. Dazu bittet der Beachwart um Unterstützung aller Vereine im Bezirk.

Am 13./14.Juli 2019 findet ein BVV Masters-Turnier in Dingolfing (Marienplatz) statt.

TOP 3 - Sonstiges

Hier wurden keine Beiträge eingebracht.

Toni Kiebler
(Protokollführer)

Bezirkstag 2018

Ort  Gasthof Apfelbeck, Mamming
Datum Freitag, 03.05.2018  (19:05 bis 20:30 Uhr)
Anwesende



 
 Bezirksratsmitglieder: Angelika Greiner (Sport), Werner Neumeier (Lehrwesen), Liem Dang (Jugend), Harald Richter (Breitensport), Roland Frankenberger (stellv. Schiedsrichterwesen), Florian Kast (Rechtskammer), Armin Grellmann (Schulsportbeauftragter), Toni Kiebler (Bezirksvorsitzender)
63 Vereinsvertreter
Entschuldigt
 
 Siegfried Strickert (Spielwesen, Schiedsrichterwesen, Kasse), Manfred Stiegler (Kreisvorsitz SW), Adrian Lauer (Kreisvorsitz NO)


Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Anwesenheit und Stimmberechtigung
  3. Berichte der Bezirksratsmitglieder
  4. Aussprache zu den Berichten
  5. Ehrungen
  6. Bildung des Wahlausschusses
  7. Entlastung des Bezirksrats
  8. Neuwahl der Bezirksratsmitglieder
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

TOP 1

Bezirksvorsitzender Kiebler begrüßt neben den zahlreich erschienenen Vereinsvertretern BVV-Vizepräsident Rupert Hafner und en langjährigen Bezirksvorsitzenden und BVV-Ehrenmitglied Wolfgang Knettel.

TOP 2

Gemäß der ausliegenden zur Unterschrift ausliegenden Anwesenheitsliste sind 63 Stimmberechtigte zu den Abstimmungen im Bezirkstag zugelassen.

TOP 3

Bezirksvorsitzender / Bezirkspressewart Toni Kiebler: 

Der Bezirksvorsitzende und Bezirkspressewart Kiebler berichtete von einigen Neuerungen in den letzten zwei Jahren, gerade, was den Kontakt und die Kommunikation zwischen den Vereinen und dem Bezirksrat betrifft über Facebook, per Mail über einen Newsletter oder wie bisher Internet. Auch die Einführung und Übergabe von Meisterschaftsshirts im Jugendbereich stieß auf große Resonanz. Ebenfalls konnte ein Ausrüstervertrag mit Sport Nanka und der Fa. Stanno zu günstigen Konditionen abgeschlossen werden.

Ein Stiefkind im Bezirk bleibt weiterhin der Beachbereich. Nicht einmal Jugendmeisterschaften können veranstaltet werden – auch bedingt durch das Fehlen eines Beachwartes im Bezirk.

Sorgen machen ebenso die rückläufigen Meldezahlen, vor allem im männlichen Bereich und hier im Nachwuchs. Kiebler stellte die Frage hinsichtlich Veränderungen und dadurch mehr Attraktivität. So stellte er die Dreier-Spieltage ebenso in Frage wie auch den frühen Spielbeginn bei der Jugend am Sonntag. Er sprach sich für Veränderungen aus, die – nachdem der erste Versuch scheiterte – in einem zweiten Vereinsgespräch besprochen werden sollte. Mit der Einführung der 2er-Spieltage als Erprobung in den Bezirksligen wird sich der Bezirksrat in seiner nächsten Sitzung vor dem 30.Juni befassen.

Mit dem Dank an alle ehrenamtlich Engagierten im Bezirk und in den Vereinen sowie mit dem Appel, Vereine und Bezirksrat sollten gemeinsam anpacken, schloss Kiebler seinen Bericht.

Spielwart Siegfried Strickert (in Abwesenheit)

 Bei derzeit noch gleichbleibenden Meldezahlen mahnte Strickert die immer mehr und kurzfristiger werdenden Spielverlegungen an ebenso die kurzfristigen Absagen im Pokalspielbetrieb.

Schiedsrichterwart Siegfried Strickert (in Abwesenheit) 

Die jährlich 8-9 Fortbildungen, 3-4 D-Lehrgänge, 1-3 C-Lehrgänge und 1-4 Jugendlehrgänge wurden zumeist vor der Saison durchgeführt, was sich mittlerweilen bewährt hat.

Leider gibt es nur selten Schiedsrichter, die in höheren Ligen zum Einsatz kommen wollen, so dass es im Bereich von Bayernliga aufwärts kaum Neulinge gibt.

Dank an die zwei Prüfer neben Siegfried Strickert Ursula Tafelmayer und Roland Frankenberger. Auch hier ist leider kein „Nachwuchs“ in Sicht.

Kassenwart Siegfried Strickert (in Abwesenheit) 

Seit der Erhöhung der Gebühren seitens des BVV ist der Kassenstand im Bezirk stabil geblieben. Die Ausgaben sind die letzten Jahre immer etwas unter den Einnahmen geblieben. Somit ergibt sich ein guter Haushalt, wobei ca. 70 Prozent der Ausgaben an die Auswahlmannschaften geht, der Rest in die Schiri-Ausbildung und den Aufwand für die Bezirksfunktionäre.

Sportwartin Angelika Greiner 

Sportwartin Greiner konnte von folgenden Ergebnissen beim Bayernpokal berichten:

Bayernpokal 2017 in Fürth:
U16weiblich (2002/2003): 2.Platz
U17männlich (2001/2002): 6.Platz
U14weiblich (2004/2005): 2.Platz
U15männlich (2003/2004): 7.Platz

Bayernpokal 2018 in Burglengenfeld:
U15weiblich (2004/2005): 5.Platz
U16männlich (2003/2004): 7.Platz

Celina Ender (RR Vilsbiburg), Emilia Jordan (FTSV Straubing) und Paul Koch (TV Mallersdorf) wurden in die Bayernauswahl berufen.

Der Dank der Sportwartin ging an alle Trainer/-innen.

Bayernpokal Beach:
2017 in Schnaittenbach: Niederbayern nur mit einem Mädchen-Team und drei Teams bei den Jungen vertreten.
2018 Ausrichter MTV Ingolstadt am 23./24.Juni: in der Hoffnung auf Ausrichtung einer Bezirks-Jugendmeisterschaft, um die besten Spielerinnen und Spieler nach Ingolstadt schicken zu können.

Bayernpokal Süd 2018 in Dingolfing am 30.September:
Die Sichtung dafür in den Jahrgängen 2006/2007 bei den Mädchen und 2005/2006 bei den Jungs findet am 9.Juni in Plattling statt. Die Einladung erfolgt über die Geschäftsstelle des BVV.

Jugendwart Liem Dang 

Mit Sorge blickt Jugendwart Liem Dang auf die Meldezahlen im Nachwuchsbereich. Im Vergleich zur Vorsaison 2016/17 kam es 2017/18 zu einem erschreckenden Rückgang: im männlichen Bereich von 33 auf 26 Mannschaftsmeldungen, bei den Mädchen von 104 auf 87. Dies hatte auch Auswirkungen auf den Spielbetrieb, so im Mini-Bereich mit nur noch drei Spieltagen, bei der U20weiblich entfiel sogar die Bezirksendrunde. Passend zu diesem Trend sind die zahlreichen Abmeldungen qualifizierter Mannschaften bei den Südbayerischen Meisterschaften, vor allem im männlichen Bereich.

Bemerkenswerte Erfolge auf Landesebene in den letzten zwei Jahren erzielten lediglich der FTSV Straubing mit den Bayerischen Meisterschaften U20 und U14 2016 sowie U13 und U12 2017 und die Roten Raben Vilsbiburg mit den Bayerischen Meisterschaften bei der U18 2017 und der U20 2018 – alles im weiblichen Bereich, während bei der männlichen Jugend Niederbayern inzwischen leistungsmäßig einen absoluten Tiefpunkt erreicht hat.

Die Wilden Wespen Steinach erhielten 2017 den BVV Wimpel für vorbildliche Jugendarbeit.

Lehrwart Werner Neumeier 

Ausbildung:
In den letzten beiden Jahren konnte keine Ausbildung aufgrund zu geringem Interesse angeboten werden. Im letzten Jahr wurde der Versuch unternommen, mit anderen Bezirken eine kombinierte Ausbildung anbieten zu können. Leider war auch hier keine Rückmeldung gekommen und so mussten die paar wenigen Interessenten auf andere Bezirke ausweichen. In den davorliegenden Jahren konnte ein Trainer-Grundlehrgang durchgeführt werden mit Dank an die unterstützenden Vereine.

Fortbildung:
Jedes Jahr konnte im Bezirk Niederbayern eine C-/B- Trainerfortbildung durchgeführt werden. So wurden in den letzten Jahren 142 Trainer in Niederbayern fortgebildet. Die Nachfrage ist ungebrochen groß, da noch genügend Trainerscheine vorhanden sind. Doch für die Zukunft muss verstärkt auf den Trainernachwuchs geachtet werden.

Breitensportreferent Harald Richter 

Breitensportreferent Richter berichtete von wenigen Aktivitäten im Freizeitvolleyball in Niederbayern mit Ausnahme der Straubinger Runde. Er befürchtet bei mehr Werbung auf noch weniger Mannschaftszahlen im allgemeinen Spielbetrieb.

Schulsportbeauftragter Armin Grellmann 

Schulsportbeauftragter Armin Grellmann kündigte einen Leitfaden für eine bessere Kooperation der Vereine mit den Schulen an.

Rechtskammer Florian Kast 

Die Bezirksrechtskammer hatte in der vergangenen Saison keinen einzigen Protest zu bearbeiten. Der Vorsitzende der Bezirksrechtskammer Florian Kast lobte die Vereine für ihre Fairness.

TOP 4

Aussprache zu den Berichten: Dazu gab es keine Wortmeldungen.

TOP 5

Bezirksvorsitzender Kiebler verabschiedete Lehrwart Werner Neumeier nach 20 Jahren und Bezirksrechtskammervorsitzenden Florian Kast nach 16 Jahren mit einem kleinen Präsent als Dank für ihre geleistete Arbeit im Bezirk. Beide stellten sich nicht mehr zur Wiederwahl.

TOP 6

Auf Antrag des Bezirksvorsitzenden und einstimmigen Beschluss der Versammlung wurde ein Wahlausschuss mit Rupert Hafner, Wolfgang Knettel und Toni Alt gebildet. Rupert Hafner wurde als Vorsitzender des Wahlausschusses bestimmt.

TOP 7

Der Bezirksrat wird einstimmig vom Bezirkstag entlastet.

TOP 8

Unter der Leitung von BVV-Vizepräsidenten Rupert Hafner wurden folgende Personen ohne Gegenstimmen in den Bezirksrat gewählt:

Toni Kiebler – Bezirksvorsitzender und Pressewart
Siegfried Strickert – Spielwart, Schiedsrichterwart, Kassenwart (in Abwesenheit mit schriftlichem Einverständnis)
Angelika Greiner – Sportwartin
Liem Dang – Jugendwart
Armin Grellmann – Schulsportbeauftragter
Harald Richter – Breitensportreferent
Roland Frankenberger – stellvertr. Schiedsrichterwart
Barbara Baumgartner – Vorsitzende Bezirksrechtskammer

Die Ressorts Beachwart und Lehrwart bleiben vorerst unbesetzt.

Alle gewählten Funktionäre nehmen die Wahl an und bedanken sich für das entgegengebrachte Vertrauen.

TOP 9

Es lagen keine Anträge in schriftlicher wie mündlicher Form vor.

TOP 10

BVV-Vizepräsident Rupert Hafner stellte der Versammlung das Projekt des DVV mit der „DVV Card“ in Form von einer Tischvorlage vor. Daraufhin entwickelte sich eine rege Diskussion mit negativem Trend in Richtung Zustimmung. Bezirksvorsitzender Toni Kiebler versprach den Vereinen, sie in diesem Projekt auf dem Laufenden zu halten.

Toni Kiebler
(Protokollführer)

2. Bezirksratssitzung 2017

Ort    Hotel "Zur Isar" [Plattling, Passauer Str. 2]
Datum Mittwoch, 22.11.2017 (19:10 bis 21:10 Uhr)
Anwesende Dang, Frankenberger, Greiner, Grellmann, Kettenbohrer (Gast), Kiebler, Knettel (Gast), Strickert
Entschuldigt Kast, Lauer, Neumeier, Richter, Sagstetter, Stiegler

 

Begrüßung

Der Bezirksvorsitzende begrüßt eingangs den BVV-Medienbeauftragten Georg Kettenbohrer sowie den neuen Schulsportbeauftragten Armin Grellmann.

Internet

Der Medienbeauftragte des BVV Georg Kettenbohrer erläutert dem Gremium die Möglichkeiten der Bezirks-Homepage und zeigt auch die neue Seite des BVV, die demnächst online geschaltet werden soll. Fragen und Änderungswünsche werden vorgebracht mit der Bitte um Realisierung. Die oft gewünschte wöchentliche Terminleiste lässt sich zumindest derzeit aus technischen Gründen nicht realisieren.

Auch die möglichen Werbemaßnahmen mit Banner etc. für den Bezirk werden besprochen.

Bericht Bezirksvorsitzender (Toni Kiebler):

  1. Sitzung „Präsidium BVV und Bezirksvorsitzende“ am 19.10.17 in Denkendorf: Für den terminlich verhinderten Bezirksvorsitzenden war sein Stellvertreter Siegfried Strickert anwesend, der darüber berichtete. Das Thema „Schule und Verein“ stand bei der Sitzung im Vordergrund.
  2. „Runder Tisch der Vereine“: Ein weiterer Versuch soll unternommen werden. Termin ist noch offen
  3. Beach: Auf der Grundlage des Konzepts des Jugend-Beachwartes soll der Beachbereich aktiviert werden. Dazu müssen über den Winter neben einem Beachwart auch zwei Auswahltrainer/-innen gesucht werden. Zumindest sollen 2018 Jugend-Bezirksmeisterschaften im Beach durchgeführt werden.
  4. Öffentlichkeitsarbeit: Neben dem Internet soll weiterhin der Newsletter bei Bedarf eingesetzt werden
  5. Personal: Gesucht werden die Positionen Beachwart, Webmaster, Pokalspielleiter

Bericht Kasse (Siegfried Strickert):

  1. Finanzielle Situation derzeit gut, Finanzen reichen für den nächsten Bayernpokal aus.
  2. Es wurde eine Unfallversicherung für alle Bezirksratsmitglieder über den BVV abgeschlossen.

Bericht Spiel (Siegfried Strickert):

  1. Mannschaftsmeldungen: Männlich kein Abwärtstrend, weiblich zwei Mannschaften weniger.
  2. Bezirksliga Männer mit Schwierigkeiten die Regelstärke zu erreichen, da kein Verein von der Bezirksklasse in die Bezirksliga aufsteigen möchte.

Bericht Schiedsrichterwesen (Siegfried Strickert):

Teilweise sehr gute Beteiligung bei den Lehrgängen:
7 Fortbildungen mit 208 Teilnehmern und 16 Teilnehmern bei der Jugend
D-Lehrgänge: 138 Teilnehmer
C-Lehrgänge: 34 Teilnehmer
Leider gab es keine Anfragen bei den Jugend-Lehrgängen.
Ausbilder werden gesucht, da die Lehrgänge übervoll sind.
Zukünftig soll wieder auf max. 25 Teilnehmer pro Lehrgang beschränkt werden

Bericht Jugend (Liem Dang):

Rückgängige Meldezahlen nicht nur im männlichen Bereich.
Keine U16-Bezirksliga bei den Mädchen !
In der U18/U20-Bezirksliga weiblich Schwierigkeiten mit Nichtantreten und Spielverlegungen etc.

Mannschaftsmeldezahlen auch im Mini-Bereich rückläufig. Wolfgang Knettel unterbreitet einen Vorschlag des TSV Deggendorf (Nina Schwarz) bezüglich einer Zusammenlegung des  männlichen mit dem weiblichen Spielbetrieb zumindest bei U12 und U13, wobei keine Mixedmannschaften geduldet werden. Das Spielrecht von Mädchen in Jungenmannschaften  gemäß VSPO ist davon nicht betroffen. Der Bezirksrat möchte dazu demnächst die Vereine befragen. Die Befragung organisiert Wolfgang Knettel.

Bericht Lehrwesen (Werner Neumeier, schriftlich):

Im Sommer fand mangels Anmeldungen keine Trainerausbildung statt.
Am 8./9. Dezember 2017 findet eine Fortbildung mit 28 Teilnehmern statt.

Bericht Rechtskammer (Florian Kast):

Keine Vorkommnisse

Bericht Sport (Angelika Greiner):

  1. Auswahlmannschaften: Im männlichen Bereich gibt es Schwierigkeiten bezüglich Teilnehmer auf Grund der hohen Fluktuation sowie der parallel betätigten Sportart Fußball.
  2. Bayernpokal Süd 2018: Soll in Niederbayern stattfinden. Dabei bietet sich der TV Dingolfing an, der in diesem Jahr sein 150-jähriges Jubiläum feiert.
  3. Teilnahme an der Sportausschusssitzung am 2.12.17 im Nürnberger Raum. 

Wünsche und Anfragen:

Der Bezirksrat diskutiert zum Abschluss über die Erfahrungen der Kooperationen zwischen den Vereinen und dem Doppelspielrecht im Nachwuchsbereich.

Toni Kiebler
(Protokollführer)

1. Bezirksratssitzung 2017

Ort    Hotel "Zur Isar" [Plattling, Passauer Str. 2]
Datum Donnerstag, 01.06.2017 (19:00 bis 21:15 Uhr)
Anwesende Dang, Frankenberger, Greiner, Kiebler, Knettel (ohne Stimmrecht), Neumeier,  Stiegler
Entschuldigt Kast, Lauer, Richter, Sagstetter, Strickert


TOP 1 – Begrüßung

Bezirksvorsitzender Toni Kiebler begrüßt die anwesenden Bezirksratsmitglieder, vor allem als Gast den ehemaligen Bezirksvorsitzenden und BVV Ehrenmitglied Wolfgang Knettel.

TOP 2 – Bayernpokal

Nachbericht Halle:
Sportwartin Angelika Greiner berichtet über den Bayernpokal und die Ergebnisse (männlich U17: 6.Platz, U15: 7.Platz, weiblich U16 und U14 jeweils 2.Platz). Bei den Buben wäre eine bessere Platzierung bei etwas mehr Glück und Bestbesetzung – ein Leistungsträger konnte nur am Samstag wegen Konfirmation mitspielen – möglich gewesen, mit dem Finaleinzug bei den beiden Mädchenteams ist die Sportwartin sehr zufrieden.

Vorbericht Beach:
Leider fand sich kein Ausrichter für die Bezirksmeisterschaften Beach und damit fand keine Sichtung für den Bayernpokal Beach 2018 am 24./25.Juni in Schnaittenbach statt. Damit können sich alle Bezirksauswahlspielerinnen und -spieler Jahrgänge 2002 und jünger bei der Sportwartin wegen Teilnahme am Bayernpokal Beach melden. Dies wird im Internet und auf Facebook veröffentlicht.

TOP 3 – Bericht vom Verbandsrat

Roland Frankenberger, der zusammen mit Siegfried Strickert am Verbandsrat am 20.Mai in Pleinfeld teilnahm, berichtet, dass der Verbandsrat neben vielen Änderungen in Ordnungen und Satzungen, die auf der Internetseite des Bezirkes veröffentlicht werden, eine Erhöhung der Mannschaftsmeldegelder beschlossen hat. Grund ist die Erhöhung der Abgabe der Landesverbände an den Deutschen Volleyball Verband.

TOP 4 – Bericht der Bezirksratsmitglieder

Bericht Bezirksvorsitzender (Toni Kiebler):

Der Bezirksvorsitzende zeigt sich enttäuscht über die sehr geringe Resonanz des erstmals angebotenen Volleyballer-Frühschoppens. Ein weiterer Versuch ist geplant!
Die Bezirksauswahl-Teams werden zukünftig von der Fa. Stanno über Sport Nanka zu sehr günstigen Preisen ausgerüstet. Die bestehende Ausrüstung darf weiter genutzt werden.
Die erstmals vom Bezirk zur Verfügung gestellten Meistershirts für die Niederbayerischen Titelträger sind bei der Jugend sehr gut angenommen worden und sollen fortgesetzt werden. Die Bayerische Sportjugend Bezirk Niederbayern unterstützt die Anschaffung mit einem Zuschuss.
Enttäuschend ist die Resonanz im Beachbereich: sowohl, was die Ausrichtung von Turnieren bei ebf oder BVV betrifft als auch, was Lehrgänge und Sichtung betrifft. Hier fehlt seit Jahren ein engagierter Beachwart. Für den Sommer 2018 soll bereits im Winter 2017/18 die Vorbereitungen für den Beachbereich getroffen werden mit Auswahltrainern, Sichtungen, Lehrgängen und Turnieren, vor allem einer Bezirksmeisterschaft.
Neben einem Beachwart wird auch nach dem Rücktritt von Petra Baumgartner ein Schulsportbeauftragter im Bezirk gesucht.

Bericht Spielwart (Siegfried Strickert, schriftlich):

Ligaeinteilung ist vorgenommen worden. Bei den Männern wartet man noch auf eine Entscheidung hinsichtlich eines regionalen Ausgleiches in die Bezirksliga.

Bericht Schiedsrichterwesen (Roland Frankenberger):

Lehrgänge in Planung.
Auf Antrag des Schiedsrichterwesens beschließt der Bezirksrat einstimming ab der kommenden Saison 2017/18 im Erwachsenenbereich und bei der Jugend U18 wie U20 Aufstellungskarten verpflichtend einzuführen wie bereits seit geraumer Zeit in allen anderen Bezirken des BVV.
Der Verbandsrat hat auf Antrag des Schiedsrichterausschusses beschlossen, dass bei allen Spielen innerhalb des BVV die Linenrichter zukünftig zu stehen haben. Der Bezirksrat sieht diese Regelung problematisch!

Bericht Jugend (Liem Dang):

Der Bezirksjugendwart berichtet über die Entscheidung des Jugendverbandstages, den Wilden Wespen Steinach den BVV-Wimpel für herausragende Nachwuchsarbeit in 2017 zu verleihen. Die Übergabe erfolgt am 1.Juli.
Die Meldungen der Nachwuchsmannschaften im Bezirk für die Saison 2017/18 sind leicht rückläufig bei den Mädchen, bei den Jungen wie schon seit Jahren beängstigend.
Die Vergabe von Wild-Cards auf Bezirksebene wird auf Antrag der Vereine vom Jugendwart und der Sportwartin entschieden.

Bericht Lehrwart (Werner Neumeier):

Die Trainerfortbildung in Vilsbiburg ist mehr als ausgebucht.
Im Sommer findet wiederum keine Trainerausbildung mangels Anmeldungen statt.
Eine Trainerfortbildung findet im November oder Dezember 2017 in Vilsbiburg erneut statt.
Lehrwart Werner Neumeier kündigt aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt bei der nächsten Wahl an. Mögliche Kandidaten werden von ihm kontaktiert. Er bleibt dem Bezirk als Referent erhalten.

Bericht Sportwartin (Angelika Greiner):

Bayernpokal Süd 2018: soll in Niederbayern stattfinden. Dabei bietet sich der TV Dingolfing an, der in diesem Jahr sein 150jähriges Jubiläum feiert. Eine Terminabsprache mit dem BVV wird erfolgen.
Die Vorbereitungen zum Bayernpokal Süd 2018 mit den Jahrgängen 2003/04 bei den Jungen und 2005/06 im weiblichen Bereich soll möglichst früh in 2018 mit den Sichtungen begonnen werden.

Bericht Rechtkammer (Florian Kast, schriftlich):

Florian Kast vermeldet bis auf einen Fall aus Oberbayern keine Vorkommnisse

Bericht Internet (Wolfgang Knettel):

Nachdem Thorsten Schülein seinen bereits vor gut einem Jahr angekündigten Rücktritt nochmals erneuert hat, muss endlich die Bezirksseite auf die neue BVV-Internetseite umgeschaltet werden. Der BVV wird um eine Stellungnahme gebeten.

TOP 5 – Hallensaison 2017/18

2er Spieltage: auf Grund der mehrheitlichen Ablehnung der Vereine sieht der Bezirksrat von einer Einführung der 2er Spieltage ab. Leider haben sich einige Vereine, die bereits Erfahrung mit 2er-Spieltage hatten, nicht gemeldet. Ein Dank geht an den VC-DJK Passau für die Installierung eines Forums auf ihrer Homepage zu diesem Thema.

TOP 6 – Sonstiges

Termin: am Freitag, 21. Juli findet im Dingolfinger Isar-Wald-Stadion der BLSV Sportabzeichentag statt. Dazu werden neben einigen prominenten Sportlerinnen und Sportlern vormittags über 2000 Schülerinnen und Schüler erwartet, denen neben der Abnahme des Sportabzeichens auch Sportarten vorgestellt werden. Der Bezirk ist auf den Beachplätzen des TV Dingolfing im Stadion vertreten von 8 bis ca.13 Uhr. Der Bezirk und der TV Dingolfing bittet um Mithilfe von Trainern, Übungsleitern und Aktiven. Meldungen nimmt der Bezirksvorsitzende entgegen.

Toni Kiebler
(Protokollführer)

Termine in und um Niederbayern

Livestream

Die 1. und 2. Volleyball Bundesliga der Frauen und Männer live auf sporttotal.tv. Von allen Spielen der 1. Volleyball Bundesliga und ausgewählte Spiele der 2. Volleyball Bundesliga gibt es kostenlose Livestreams bei sporttotal.tv.

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.